Uns bewegt eine bessere Zukunft

Über 18,4 Millionen Menschen in Deutschland sind Pendler, Tendenz steigend. Dabei nutzen mehr als 75% der Pendler bei Entfernungen von mehr als 10km das Auto. Für die Umwelt stellt das erhöhte Verkehrsaufkommen eine immer größere Belastung dar. Abhilfe können hier Erdgas- und Elektrofahrzeuge schaffen. Mit ihrem geringeren Feinstaub- und Kohlendioxidausstoß wird ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Unser Ziel ist es, mehr private aber auch gewerbliche Nutzer für die Erdgas- und/ oder Elektromobilität zu gewinnen.

 

Erdgasmobilität

Die HEWA GmbH betreibt seit 2006 in Zusammenarbeit mit der AVIA Tankstelle in Altensittenbach eine eigene Erdgastankstelle. Der betriebseigene Fuhrpark der HEWA GmbH wurde und wird sukzessive auf diese umweltschonende Antriebstechnologie umgerüstet. Neben den ökologischen Vorteilen ist vor allem ein wirtschaftlicher Aspekt von besonderer Bedeutung: Seit dem 01.07.2011 gibt es stabile Erdgaspreise an der Tankstelle und diese Preisgarantie gilt bis 31.12.2019.

Förderung

Zusätzlich fördert die HEWA GmbH bereits seit dem Jahr 2014 die Neuanschaffung von erdgasbetriebenen Fahrzeugen. Kunden der HEWA GmbH bekommen im Rahmen dieser Förderung einen Tankgutschein in Höhe von 100€ für die Erdgastankstelle in der Nürnberger Straße (AVIA).

Elektromobilität

Bereits seit dem Jahr 2012 betreibt die HEWA GmbH eine Ladesäule am Oberen Markt in Hersbruck. Mit dem Einstieg in den Laderverbund+ und weiteren drei Ladesäulen bis Ende 2018 bietet die HEWA GmbH eine echt Alternative zu den herkömmlichen Antriebsarten.

Alle Ladesäulen im Ladeverbund+ sind mit einem einheitlichen Zugangssystem ausgestattet. Der Zugang an der Ladesäule erfolgt unter anderem über das Mobiltelefon. Autofahrer profitieren dabei von einem gemeinsamen Standard beim Laden von Elektroautos. Die Mitglieder fördern auf diese Weise die Attraktivität von Elektromobilität und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Klimaschutzziele und zum Gelingen der Energiewende.

Einen Ladesäulenfinder, eine Übersicht über alle Mitglieder und weitere Informationen zum Zugangssystem sind unter www.ladeverbundplus.de zu finden.

Unsere Ladesäulen in Hersbruck werden zu den Konditionen des  Preisblatts A2 vom Ladeverbund abgerechnet.

Förderung

Die HEWA GmbH fördert die Anschaffung von Wandladestationen, sogenannten Wallboxen. Mit einer solchen Station können Sie Ihr Elektrofahrzeug unkompliziert und schnell zu Hause laden.

Die Wandladestation ist zu einem Bruttopreis von 749, 00 € erhältlich. HEWA Kunden bekommen eine Förderung in Höhe von 250,00 €, somit ergibt sich ein Gesamtbetrag von 499,00 €.

Hinzuzurechnen sind die Kosten für die Installation durch eine Fachfirma.

Bei den Ladestationen handelt es sich um die eMH1 – EVSN 502 (mit Ladekabel Typ 2) bzw. eMH1 – EVSN 553 (mit Ladesteckdose Typ 2) von ABL.

Beide Varianten haben eine Ladeleistung von 11 kW, sind 3-phasig ausgelegt und besitzen eine DC-Fehlerstromerkennung sowie einen Typ A Fehlerstrom-Schutzschalter. Der max. Nennstrom beträgt 16 A.

Ausführlichere Details finden Sie auf der Webseite von ABL: https://www.abl.de/de/produkte/emobility/wallbox-emh1.php

Es gelten die allgemeinen Fördervoraussetzungen des CO2-Minderungsprogramms für Kunden der HEWA GmbH.

Die Wandladestation muss über die HEWA gekauft werden und spätestens bis zum Ende des Jahres installiert werden.

Ihre Ansprechpartner

Harald Günzrodt 09151/ 8197-126 harald-guenzrodt@hewagmbh.de

Die Parkplätze für unsere Ladesäulen sind mit intelligenten Sensoren ausgestattet und können somit die aktuelle Belegung in Echtzeit anzeigen.