Benchmarking

Im Kern ist Benchmarking eine Managementmethode um ein Unternehmen zielgerichtet zu entwickeln, Prozesse zu optimieren und Innovationen effektiv zu erkennen und einzuführen. Benchmarking in der Wasserversorgung ist die Grundlage zur Identifizierung von Verbesserungspotenzialen und das "Lernen vom Besten".

Benchmarking ist für uns das zentrale Instrument für Wasserversorgungsunternehmen, in Eigeninitiative langfristig eine effiziente und nachhaltige Versorgung zu gewährleisten. Maßgeblich ist für uns hier die ganzheitliche Betrachtung der Bereiche Nachhaltigkeit, Qualität, Sicherheit, Kundenzufriedenheit und Effizienz.

Bereits seit 2001 findet in regelmäßigen Abständen die Effizienz- und Qualitätskontrolle der kommunalen Wasserversorgung in Bayern (EffWB) statt. Die HEWA GmbH war einer der ersten Teilnehmer und ist bis heute aktiver Partner im etablierten Kennzahlenvergleich der Wasserversorger.

Erstmals im Jahr 2014 erhielten alle Teilnehmer des Projekts, die sich wiederholt engagieren, eine offizielle Teilnahmeurkunde 2014 der Projektträger und -unterstützer überreicht. Die Verleihung der Urkunde fand am 21.05.2014 im Bayerischen Umweltministerium statt.

Die HEWA GmbH hat sich auch an der 6. Hauptrunde des bayerischen Benchmarking Projekts in der Wasserversorgung erfolgreich beteiligt. Anlässlich der offiziellen Abschlussveranstaltung im alten Wasserwerk in Augsburg wurde auch in diesem Jahr die Teilnahmeurkunde 2016 überreicht.

Hier gehts zum Abschlussbericht 2016 des EffWB