Solarenergie

Im Dezember 2010 begann die HEWA GmbH die Errichtung eigener Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) zur Erzeugung von Strom aus regenerativen Energiequellen. Waren Ende des Jahres 2009 erst 0,5 MW installierte Erzeugungsleistung im Stromnetz der HEWA GmbH integriert, so hat sich die Anschlussleistung bis Jahresende 2013 signifikant erhöht. Zwischenzeitlich sind 2,9 MW installierte Leistung aus PV-Anlagen am Hersbrucker Verteilungsnetz.

Mit einem "KLICK" können Sie sich über alle von uns betriebenen PV-Anlagen detailiert informieren
Seit dem 31.07.2014 erzeugt eine weitere PV-Anlage für die HEWA GmbH Strom aus erneuerbaren Energien. Auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes in der Wilhelm-Ulmer-Straße sowie auf den Dachflächen der dazugehörigen Garagen und des Carports produziert die Anlage mit einer installierten Leistung von 45 kWp insgesamt ca. 43.000 kWh pro Jahr. Diese Strommenge soll zu einem weit überwiegenden Teil für den Eigenverbrauch genutzt werden.
Die PV-Anlage auf dem Dach der Wassergewinnungsanlage "Am Lindlberg" hat eine installierte Leistung von 17,6 kWp. Hiermit wurden in der Vergangenheit jährlich etwa 14.000 kWh ins Netz der HEWA GmbH eingespeist.


Eine PV-Anlage am Lärmschutzwall "Hirtenbühl West" erzeugt mit einer installierten Leistung von 253 kWp seit 12/2011 nicht nur ca. 250.000 kWh jährlich sondern bietet Hersbrucker Bürgern auch die wirtschaftliche Teilhabe an einer zukunftsweisenden Investition.



Bildquelle: Hersbrucker Zeitung
Die PV-Anlage auf dem Dach der Grundschule Altensittenbach verfügt über eine installierte Leistung von 26,64 kWp und speist seit 12/2010 jährlich ca. 25.000 kWh Strom in das Hersbrucker Netz ein.