Baumaßnahmen

Hier informieren wir Sie möglichst zeitnah und aktuell über Baumaßnahmen der HEWA GmbH.
Zudem können Sie unter nachfolgendem Link zur aktuellen Übersicht der Stadt Hersbruck gelangen. Dort finden sich zusätzliche Informationen zu Baumaßnahmen im Stadtgebiet Hersbruck.

www.hersbruck.de/standort/verkehr/baustellen

Vollsperrung der Prager Straße auf Höhe der Kugelgasse

Die HEWA GmbH wird voraussichtlich ab dem 9. April 2018 mit den Bauarbeiten zur Auswechslung der Strom-, Gas- und Wasserhausanschlüsse in der Prager Straße 15 beginnen.

Diese Arbeiten erfordern es, die Prager Straße ab der Kreuzung zur Kugelgasse in westlicher Richtung für den gesamten Straßenverkehr vollständig zu sperren. Die gesamte Bauzeit wird ca. zwei Wochen dauern.

Wir bitten um Verständnis für die erforderliche Baumaßnahme. Alle Beteiligten werden sich um eine zügige Abwicklung der Arbeiten bemühen.

Bei Rückfragen stehen Ihnen unsere Technischen Führungskräfte Herr Liebel und Herr Kalb unter 09151 / 8197-0 gerne zur Verfügung.

Startschuss für das Projekt "Bürgerbräu Wärmekraftwerk - natürlich mit HEWA" verschiebt sich witterungsbedingt um eine Woche !!

Am Montag, den 12. März 2018 wird mit dem Bau des Fernwärmenetzes begonnen.

Dazu wird im ersten Bauabschnitt (BA 1 – im Plan rot markiert) entlang des Lohwegs und der Dr. Gustav-Schickedanz-Straße die neue Fernwärmeleitung, die Gas- und Wasserleitung und die Stromversorgung neu verlegt. Der Lohweg ist zwischen Haus-Nr. 16 bis 30 (Höhe Einmündung Rudolf-Wetzer-Straße) von Montag, 12. März bis voraussichtlich 30. April 2018 für den Gesamtverkehr gesperrt. Anliegerverkehr bleibt bis zur Baustelle weiterhin zugelassen. Während der Dauer der Sperrung wird der Verkehr in Richtung südliche Altstadt über die Nürnberger Straße, Wilhelm-Ulmer-Straße, Untere Lohe bzw. Poststraße und die Johannes-Scharrer-Straße großräumig zur Rudolf-Wetzer-Straße umgeleitet. In der südlichen Johannes-Scharrer-Straße und in der Straße Untere Lohe gilt während der genannten Bauzeit beidseitig absolutes Haltverbot. Im zweiten Bauabschnitt (BA 2 – im plan dunkelblau markiert) werden dann die Versorgungsleitungen mit der Heizzentrale am Standort der Bürgerbräu verbunden.

Die umfangreichen Arbeiten machen eine Vollsperrung des jeweiligen Abschnitts erforderlich.
Die HEWA GmbH wird kurzfristig alle betroffenen Anwohner über die Änderungen der Verkehrsführung informieren und bittet schon jetzt um Verständnis bei den Hersbrucker Bürgern. Die Projektplanung sieht vor, dass die jeweiligen Maßnahmen nach ca. 4 bis 6 Wochen abgeschlossen werden. Die weiteren Bauabschnitte (BA 3 bis BA 6 – grün, gelb, rot und hellblau hinterlegt) schließen sich zeitlich unmittelbar an. Die genaue Abfolge ist jedoch noch nicht entschieden. Die HEWA GmbH wird in gewohnter Weise aber auch hier frühzeitig informieren. Die Umsetzung des gesamten Nahwärmeprojekts wird sich voraussichtlich über mehrere Monate
erstrecken. Die HEWA GmbH und alle Beteiligte sind bemüht, die Belastung für die Anlieger möglichst gering zu halten.

Im Anschluss an die Arbeiten der HEWA GmbH wird die Stadt Hersbruck im Lohweg den Abwasserkanal erneuern.

Für weitere Informationen zum Projekt "Bürgerbräu Wärmekraftwerk – natürlich mit HEWA" und Möglichkeiten zum Anschluss steht Ihnen der technische Leiter der HEWA GmbH, Herr Dipl.-Ing. (FH) Harald Günzrodt wie folgt jederzeit gerne zur Verfügung:
Tel.: 09151 / 81 97 126 oder E-Mail: harald-guenzrodt@hewagmbh.de.
Informieren Sie sich über vergangene Baumaßnahmen
zum Archiv